Freie Stellen bei Herzogsägmühle, der i+s Pfaffenwinkel GmbH und der Kinderhilfe Oberland - gemeinnützige GmbH

Stand: 9. Mai 2018

Die Bewerbung für ein Stellenangebot bei Herzogsägmühle, der i+s Pfaffenwinkel GmbH oder der Kinderhilfe Oberland – gemeinnützige GmbH – ist dem Personalreferat auf dem Postwege oder per E-Mail zuzuleiten. Bitte beachten Sie, dass jedoch nur Anhänge im PDF-Format berücksichtigt werden können.

Die Bereitschaft, den Diakonischen Glauben mitzutragen, ist Voraussetzung für ein Dienstverhältnis.

Herzogsägmühle
– Personalreferat
Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting-Herzogsägmühle

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailjob@herzogsaegmuehle.de


"Stationäre Wohngruppen"


1 Sozialpädagogin / 1 Sozialpädagogen oder
1 Heilpädagogin / 1 Heilpädagogen oder
1 Erzieherin / 1 Erzieher mit Leitungserfahrung
ab 1. Juli 2018 in Vollzeit (40 Wochenstunden)

Darum geht es konkret:

  • Leitung einer therapeutischen Wohngruppe
  • Rückhalt eines erfahrenen, multiprofessionellen Teams
  • Kooperation mit Jugendämtern, Behörden, Schulen etc.
  • Krisenmanagement

Das wünschen wir uns:

  • abgeschlossenes Studium oder Ausbildung mit therapeutischer Zusatzqualifikation
  • Kenntnisse im Umgang mit psychischen Erkrankungen
  • therapeutische Zusatzqualifikation
  • Teamgeist, hohe Kommunikationsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Sie tragen den diakonischen Auftrag mit

Unsere Arbeitgeberleistungen:

  • abwechslungsreiches und vielseitiges Aufgabengebiet
  • engagiertes und harmonisches Team
  • unbefristete Anstellung
  • Vergütung gem. AVR-Bayern mit vielen Zusatzleistungen
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihr Kontakt zum Bereich:
Frau Doris Mayer, Telefon: 0 88 61  219–198

1 Dozentin / 1 Dozent für "Sozialkunde und Soziologie" 
für den lernfeldorientierten Unterricht der erwachsenen Fachschülerinnen und Fachschülern.
Die Bereitschaft und die Fähigkeit zu Absprachen mit dem Kollegium sowie zur gemeinsamen Gestaltung von Lernsituationen wird vorausgesetzt. Einblicke in die Arbeitsfelder der Heilerziehungspflege sind von Vorteil.
in Teilzeit (2 Wochenstunden)
ab 1. September 2018
zunächst befristet bis 28. Juli 2019
Rückfragen bitte an Herrn Stefan Flach-Bulwan
Telefon: 0 88 61 219-4096

Regionalstelle Landsberg

1 Sozialpädagogin / 1 Sozialpädagoge
für die Tätigkeit eines Bildungslotsen zur Förderung der Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Schulen/ Primärbereich/Ganztagsbetreuung und Elternhaus/Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Ziel des auf 2 Jahre angesetzten Projektes ist, die Bildungschancen zu verbessern und die Potentiale von Kindern und Jugendlichen besser auszuschöpfen. Zielgruppe sind Eltern von schulpflichtigen Kindern sowie Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren mit Migrationshintergrund. Partner sind Kindertagesstätten, Schulen und Einrichtungen der Ganztagsbetreuung.
in Teilzeit (20 Wochenstunden, ggf. kombinierbar mit einer ähnlich gearteten Stelle mit 20 Wochenstunden)
ab sofort oder später
zunächst projektbefristet auf 2 Jahre;
Rückfragen bitte an Herrn Martin Holleschovsky
Telefon: 0 88 61  219-4470

1 pädagogisch tätige Assistenzkraft
für das Projekt "WiLLe" (Willkommen in Landsberg) zur Planung und Durchführung von Aktivitäten mit Migranten und Einheimischen. Die Durchführung der zu organisierenden Veranstaltungen finden auch an Wochenenden und Abenden statt. Teilnehmerakquise, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Honorarkräften und Ehrenamtlichen sowie Öffentlichkeitsarbeit sind Voraussetzung.
Das Projekt ist eingeführt und läuft erfolgreich!
in Teilzeit (20 Wochenstunden, ggf. zu einem späteren Zeitpunkt kombinierbar mit einer weiteren Stelle mit 20 Wochenstunden)
ab 1. September 2018
unbefristet;
Rückfragen bitte an Herrn Martin Holleschovsky
Telefon: 0 88 61  219-4470

"Nachgehende Dienste" in Weilheim


1 Sozialpädagogin / 1 Sozialpädagoge
für die Casemanagement-Arbeit mit ehemals wohnungslosen Menschen in stationären Wohnangeboten sowie "Ambulanter Nachgehender Hilfen" in Weilheim.
Ziel ist es, den Übergang aus stationärer Hilfe in selbstständiges Wohnen vorzubereiten, zu organisieren und zu begleiten. Neben der Betreuung der Hilfeberechtigten gehören zu den Aufgaben auch die Beobachtung des allgemeinen Wohnungsmarktes, das Pflegen entsprechend hilfreicher Kontakte und die Wohnraumakquise. Eine Zusammenarbeit mit dem Jobcenter, der Agentur für Arbeit, dem Wohnungsamt etc. gehören ebenso wie Netzwerkarbeit im Gemeinwesen zu den besonderen Aufgabengebieten;
in Teilzeit (20 Wochenstunden im Gruppen-/Schichtdienst; ggf. können auch weitere Wochenstunden über ein anderes Aufgabengebiet angeboten werden)
ab 1. Mai 2018,
unbefristet;
Rückfragen bitte an Herrn Martin Holleschovsky
Telefon: 0 88 61  219-4470

Aufnahme, Clearing und junge Erwachsene

in Herzogsägmühle

1 Sozialpädagogin / 1 Sozialpädagoge
für die Casemanagement-Arbeit mit ehemals wohnungslosen Menschen im stationären Bereich (Übergangsbereich) in einem multiprofessionellen Team. Schwerpunkt der Arbeit liegt im Erfassen der Ressourcen und des Bedarfs des Klientel. Dies ist Grundlage der Zielentwicklung und Hilfeplanung. Die Arbeit umfasst die Themenbereiche Gesundheit, Arbeit und Wohnen sowie den sozialen, materiellen und lebenspraktischen Bereich;
in Teilzeit (20 Wochenstunden im Gruppen-/Schichtdienst),
ab sofort,
unbefristet,
Rückfragen bitte an Herrn John-Edward Schulz
Telefon: 0 88 61  219-4433

Öffnet internen Link im aktuellen FensterMedizinische Kinder- und Jugendreha in Herzogsägmühle:


1 Fachärztin / 1 Facharzt für Kinder-und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Das Rehabilitationszentrum in Herzogsägmühle bietet seit 1992 mittlerweile 128 Plätze medizinische Rehabilitation und RPK für junge Erwachsene und Jugendliche, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung stationäre Hilfen in Anspruch nehmen. Die Aufenthaltsdauer bis zu einem Jahr (RPK bis 23 Monate) ermöglicht eine intensive und ganzheitliche Therapie in multiprofessionellen Teams. Wir bieten geregelte Arbeitszeiten und eine kooperative und sehr innovative Arbeitsatmosphäre. Das Ärzteteam besteht aus 4 Fachärztinnen (Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin, KJPP) und einem Assistenzarzt. Eigenständige Arbeitsweise und kollegialer Austausch und Vertretung sichern eine hohe Fachlichkeit.

Die Jugendrehabilitation ist seit 2010 etabliert und eine der ersten Einrichtungen mit einem RPK-ähnlichen Konzept für Jugendliche. Die Rehabilitation erfolgt multidisziplinär mit einem interdisziplinären Ansatz inkl. Schule für Kranke und soll die Teilhabe der Rehabilitanden erhöhen. Die Facharztstelle ist als Abteilungsarzt unter dem Dach der leitenden Ärztin oder als eigenständige Leitung ausgestaltbar.

in Teilzeit (20 Wochenstunden) oder Vollzeit (40 Wochenstunden)
ab sofort oder später
Rückfragen bitte an Herrn Peter Walter
Telefon: 0 88 61 219-385
oder an Herrn Dr. Klaus Keller
Telefon: 0 88 61 219-452
 

Pädagogische Fachkräfte oder
Gesundheits- und Krankenpflegerinnen / Gesundheits- und Krankenpfleger

Für die Nachtbereitschaft
in Teilzeit oder auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung
ab sofort oder später
zunächst befristet für ein Jahr
eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird in Aussicht gestellt;
Rückfragen bitte an Herrn Wolfgang Schuppert
Telefon: 0 88 61 219-6154

Öffnet internen Link im aktuellen FensterFür die medizinische Rehabilitation und RPK:

 

1 Fachärztin / 1 Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder
1 Ärztin / 1 Arzt mit fortgeschrittener Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin

Das Rehabilitationszentrum in Herzogsägmühle bietet seit 1992 mittlerweile 128 Plätze medizinische Rehabilitation und RPK für junge Erwachsene und Jugendliche, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung stationäre Hilfen in Anspruch nehmen. Die Aufenthaltsdauer bis zu einem Jahr (RPK bis 23 Monate) ermöglicht eine intensive und ganzheitliche Therapie in multiprofessionellen Teams. Wir bieten geregelte Arbeitszeiten und eine kooperative und sehr innovative Arbeitsatmosphäre. Das Ärzteteam besteht aus 4 Fachärztinnen (Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin, KJPP) und einem Assistenzarzt. Eigenständige Arbeitsweise und kollegialer Austausch und Vertretung sichern eine hohe Fachlichkeit. Ein Jahr Weiterbildungsbefugnis Psychiatrie und Psychotherapie liegt vor.

Die medizinische Rehabilitation ist seit 1992 etabliert und bietet medizinische, therapeutisch, ergotherapeutische und soziotherapeutische Behandlungselemente als multiprofessionelle und interdisziplinäre Leistung und soll die Teilhabe der Rehabilitanden erhöhen. In der RPK sind neben medizinischen auch berufliche Leistungen in die Maßnahme integriert.

in Teilzeit (20 Wochenstunden) oder Vollzeit (40 Wochenstunden)
ab sofort oder später
Rückfragen bitte an Herrn Peter Walter
Telefon: 0 88 61 219-385
oder an Herrn Dr. Klaus Keller
Telefon: 0 88 61 219-452

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster"Obland" in Herzogsägmühle


1 Sozialpädagogin / 1 Sozialpädagoge oder
1 Heilerziehungspflegerin / 1 Heilerziehungspfleger

im pädagogischen Gruppendienst mit sozialdienstlichen Aufgaben in einer Übergangseinrichtung für Menschen mit psychischer Erkrankung und Sucht (Doppeldiagnose).
in Teilzeit oder Vollzeit
ab sofort oder später
zunächst befristet für ein Jahr,
eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird in Aussicht gestellt;
Rückfragen bitte an Herrn Thomas Weisensee
Telefon: 0 88 61 219-366

Öffnet internen Link im aktuellen FensterRehabilitationseinrichtung für psychisch kranke und behinderte Menschen (RPK) in Landsberg:


Pädagogische oder pflegerische Fach- und Unterstützungskräfte
für die Nachtbereitschaft

in Teilzeit oder auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung
ab sofort oder später
zunächst befristet für ein Jahr
eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird in Aussicht gestellt;
Rückfragen bitte an Herrn Michael Weiß
Telefon: 0 81 91 94 73 98 41

1 Fachärztin / 1 Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder
1 Ärztin / 1 Arzt

mit Erfahrung in der psychiatrischen Behandlung, idealerweise mit der Zusatzqualifikation "Sozialmedizin" oder "Rehabilitationswesen"

in der ärztlichen Abteilungsleitung zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation mit insgesamt 30 Aufnahmemöglichkeiten für Erwachsene, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung eine Rehabilitationsmaßnahme in Anspruch nehmen. Die Rehabilitationsdauer bis zu 20 Monaten ermöglicht eine intensive und ganzheitliche Therapie in einem multi-professionalen Team. Wir bieten geregelte Arbeitszeiten ohne Rufbereitschaft und eine kooperative und innovative Arbeitsatmosphäre.
In Voll- oder Teilzeit (bis zu 40 Wochenstunden)
ab sofort oder später
unbefristet
Rückfragen bitte an Herrn Michael Weiß
Telefon: 0 81 91 94 73 98 41
oder an Frau Dr. Ute Seemann
Telefon: 0 88 61 219-303

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster"Integratives Pflegeheim - Schöneckerhaus"


1 Pflegefachkraft

in Teilzeit (32 Wochenstunden)
ab sofort oder später
unbefristet;

und

3 Pflegehilfskräfte
in Teilzeit (20 – 32 Wochenstunden)
ab sofort oder später
unbefristet;

Rückfragen bitte an Frau Monika Mangold
Telefon: 0 88 61 219-5260

 

1 Mitarbeiterin / 1 Mitarbeiter
im Reinigungs- und Hauswirtschaftsdienst
in Teilzeit (20 Wochenstunden im Schichtdienst, mit Wochenend- und Feiertagsdienst)
ab sofort oder später
zunächst befristet für 1 Jahr,
unbefristete Weiterbeschäftigung wird in Aussicht gestellt;
Rückfragen bitte an Frau Martina Wagner
Telefon: 0 88 61 219-5251

"Telezentrum" in Herzogsägmühle


1 Bürokauffrau / 1 Bürokaufmann oder
1 Kauffrau / 1 Kaufmann für Büromanagement

ab sofort in Teilzeit (28 Wochenstunden)

Darum geht es konkret:
Zu den Tätigkeiten gehören die Mitarbeit im Empfangssekretariat, die Überprüfung von Objekten auf Barrierefreiheit und die Unterstützung der Ausbildungsbeauftragten. Damit verbunden ist die Anleitung und Begleitung von Beschäftigten mit Hilfebedarf. Der Führerschein Klasse B oder 3 ist erforderlich.

Das wünschen wir uns:

  • Freude an der Arbeit mit hilfebedürftigen Menschen
  • Teamplayer, der auch in schwierigen Situationen belastbar bleibt
  • Kundenfreundlichkeit
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • Sie tragen den diakonischen Auftrag mit

Unsere Arbeitgeberleistungen:

  • interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • zunächst befristet, unbefristete Weiterbeschäftigung möglich
  • Vergütung gem. AVR-Bayern mit vielen Zusatzleistungen
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihr Kontakt zum Fachbereich:
Frau Anne-Kathrin Wenninger, Telefon 0 88 61 – 219–4111 oder –4100

"Elektrotechnik" in Herzogsägmühle


1 Elektronikerin / 1 Elektroniker für System- und Gebäudetechnik oder
1 Elektroinstallateurin / 1 Elektroinstallateur

für den Einsatz in den Bereichen Elektroinstallationen, Wartung und Instandhaltung, Beleuchtungstechnik, Kommunikations-, Netzwerk- und Antennentechnik sowie Prüfungen nach VBG 4 und E-Check.
Bereitschaft zur Rufbereitschaft (Wohnortentfernung max. 30 km) mit Führerschein Klasse B wird vorausgesetzt.
in Vollzeit (40 Wochenstunden)
ab 1. September 2018
unbefristet;
Rückfragen bitte an Herrn Josef Schuh
Telefon: 0 88 61 219 – 118
oder
Herrn Steffen Kuppe
Telefon: 0 88 61  219 - 4399

Betrieb "Gebäudereinigung" – Einsatzort Murnau /Neu-Egling:

Reinigungskräfte
in Teilzeit (geringfügige oder sozialversicherungspflichtige Beschäftigung möglich)
ab sofort oder später
zunächst befristet für 1 Jahr,
die unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich;
Rückfragen bitte an Frau Anita Lohner
Telefon: 0 88 61 219-179

Betrieb "Gebäudereinigung" in Herzogsägmühle

Reinigungskräfte
in Teilzeit (geringfügige oder sozialversicherungspflichtige Beschäftigung möglich)
ab sofort oder später
zunächst befristet für 1 Jahr,
die unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich;
Rückfragen bitte an Frau Anita Lohner
Telefon: 0 88 61 219-179

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlbrecht-Schnitter-Schule Herzogsägmühle

staatlich anerkannte Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung mit dem Förderschwerpunkt Lernen

1 Sonderschullehrerin / 1 Sonderschullehrer oder
1 Berufsschullehrerin / 1 Berufsschullehrer oder
1 Mittelschullehrerin / 1 Mittelschullehrer oder
1 Realschullehrerin / 1 Realschullehrer oder
1 Gymnasiallehrerin / 1 Gymnasiallehrer
für den überwiegenden Einsatz in den allgemeinbildenden Fächern im Berufsvorbereitungsjahr und in Fachklassen
in Vollzeit
ab September 2018
Rückfragen bitte an Herrn Peter Glück
Telefon: 0 88 61 219-4001

Alle Bereiche

  • Praktikantinnen und Praktikanten des Studiengangs Sozialpädagogik sowie
    Öffnet internen Link im aktuellen FensterBundesfreiwilligendienst in Herzogsägmühle, Schongau, Peiting, Polling, Weilheim, Penzberg, Garmisch-Partenkirchen und Landsberg (jederzeit)

Nach Oben

 

Herzogsägmühle
Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting
Telefon 08861 219-0
Fax 08861 219-201
info@herzogsaegmuehle.de
www.herzogsaegmuehle.de

Herzogsägmühle ist Mehrheitsgesellschafter der Kinderhilfe Oberland

Herzogsägmühle ist
Mehrheitsgesellschafter
der Kinderhilfe Oberland

i+s Pfaffenwinkel GmbH

i+s Pfaffenwinkel GmbH

Beschäftigungsinitiative Landsberg am Lech gGmbH

Beschäftigungsinitiative
Landsberg am Lech gGmbH

communicatio - Kontaktstelle für Schule, Hochschule und Wissenschaft

communicatio -
Kontaktstelle für
Schule, Hochschule
und Wissenschaft

Stiftung ganzheitliche Kinder- und Jugendhilfe

Stiftung ganzheitliche
Kinder- und Jugendhilfe

Förderstiftung Herzogsägmühle

Förderstiftung
Herzogsägmühle

EU-Projekte in Herzogsägmühle

EU-Projekte in
Herzogsägmühle

Produkte aus Herzogsägmühler Werkstätten

Produkte aus Herzogsäg-
mühler Werkstätten

Top Arbeitgeber

Herzogsägmühle ist
zertifiziert für...